Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

Samstag, 18. Februar 2017, 20:35

Forenbeitrag von: »christoph«

Auf jeden Fall Regelschule!

Liebe Yvonne, ich bin als Betroffener (heute 44 Jahre alt) bereits vor 35 Jahren auf die Regelschule gegangen. Und es ging! Das war zu einer Zeit, in der die sonderpädagogischen Einrichtungen wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, die wir heute mühsam unter der Fachvokabel Inklusion wieder rückbauen. Man kann es auch mit Achromatopsie über die Realschule, Banklehre, 2. Bildungsweg, Studum, Promotion bis zum Fachhochschuldozenten schaffen. Natürlich kann ich nicht behaupten, dass das immer ohne...