Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achromatopsie Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. August 2015, 13:02

Oliver Sacks ist tot

Ich habe es gerade in den Nachrichten gehört. Ich verdanke ihm viel, wegen seinem Buch, was ich in einem Rutsch gelesen habe, wusste ich endlich was ich habe. Und ich erfuhr, dass ich nicht alleine damit war - ein sehr wichtiges Gefühl für mich damals , ich erinnere mich noch sehr gut daran. Ohne dieses Buch wäre ich nicht das was ich jetzt bin.

Danke Oliver Sacks R.I.P.

Catharina

Vereinsmitglied

Beiträge: 3

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Dipl.-Päd. / staatl.anerk. Logopädin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. September 2015, 20:25

Ja, sein Tod hat mich auch sehr berührt. Unter anderem seine Bücher "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" und "Der Tag an dem mein Bein fortging" waren wichtig für mich in meinem Beruf!

Und wer kennt nicht das Buch "Awakenings - Zeit des Erwachens", der Film dazu mit Robin Williams wunderbar verfilmt.
Auch die Bücher "Der einarmige Pianist: über Musik und das Gehirn und "Migräne" sind lesenswert.

Das Buch: Die Insel der Farbenblinden (hier geht es ja um Menschen mit ACHROMATOPSIE) habe ich damals für und mit Hans-Werner entdeckt. ( gibt es jetzt als Hörbuch!)

Viele seiner Bücher sind auch als Hörbücher erhältlich, oder man kann sie auf Tablets lesen.

Zur Zeit bin ich fasziniert von Sacks letztem Buch, seine Biografie, im Frühjahr ist sie erschienen:
On the move - Mein Leben.
Hoffentlich bald als Hörbuch!

3

Sonntag, 27. September 2015, 20:50

Hallo Cathatina

Vielen Dank für deine Tipps, da bekommt man gleich Lust noch mehr von ihm zu lesen.

Auf Youtube gibt es übrigens auch die Filmdokumentation über seine Reise nach Pingelap "Mind Travveller"

Liebe Grüsse
Cornelia

Catharina

Vereinsmitglied

Beiträge: 3

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Dipl.-Päd. / staatl.anerk. Logopädin

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. September 2015, 22:13

Ja, die Dokumentation über Oliver Sacks' Reise zur Insel der Farbenblinden im Westpazifik (Pingelap), gibt es leider nur in Englisch. Wahnsinnig interessant! Wenn man das Buch ( oder Hörbuch) aber kennt, gibt einem der Film noch zusätzliche visuelle Eindrücke!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen